Hoodie zusammenlegen – ganz einfach

Produktpflege

Absolut platzsparend und ganz ohne Falten

Letzte Aktualisierung: 9. Juni 2022
3 Min. Lesezeit
So funktioniert das richtige Zusammenlegen von Hoodies

Sweatshirts, Pullis und andere Oberteile mit Kapuze sind eine praktische Möglichkeit, sich warm zu halten und dazu noch den eigenen Style zu zeigen. Aber seien wir mal ehrlich – Hoodies können viel Platz im Kleiderschrank einnehmen, vor allem, wenn sie nicht richtig zusammengelegt sind.

Wenn du weißt, wie du einen Hoodie richtig faltest, schaffst du nicht nur Platz im Schrank oder in der Schublade, sondern kannst auch unschöne Knitterfalten verhindern. Ob du es glaubst oder nicht, aber zur richtigen Pflegeroutine für einen Hoodie ist es einfach wichtig, dass du ihn ordentlich aufbewahrst, obwohl natürlich die Waschweise Vorrang hat.

Wusstest du zum Beispiel, dass eine der besten Methoden, die weiche und plüschige Beschaffenheit deines Lieblingspullis zu erhalten, darin besteht, ihn auf links zu drehen, bevor du ihn in die Waschmaschine steckst? Wenn du einfache Schritte wie diesen befolgst, kannst du nicht nur die Lebensdauer deines Hoodies verlängern, sondern auch dafür sorgen, dass er sich länger wie neu anfühlt und auch so aussieht.

Hier ist unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Falten eines Hoodies, damit du mehr Platz für deine anderen Lieblingsstücke schaffen kannst.

VERWANDTER ARTIKEL: Sportsachen richtig waschen und pflegen

  1. Bevor du mit dem Zusammenlegen beginnst, schau mal nach, ob du den Hoodie erst bügeln oder dämpfen musst, um Knitterfalten zu entfernen.
  2. Wähle eine harte, flache Oberfläche zum Falten. Das macht den Vorgang schnell, einfach und effektiv.
  3. Lege den Hoodie so hin, dass die Vorderseite nach unten und die Rückseite zu dir zeigt. Streiche dann den Stoff glatt.
  4. Lege einen Ärmel des Hoodies nach innen quer über den Rücken. Mach das Gleiche mit dem anderen Ärmel. Der Hoodie sollte nun eine rechteckige Form haben.
  5. Nimm nun die untere Hälfte des Hoodies und falte sie gleichmäßig über die obere Hälfte.
  6. Dann faltest du die rechte Seite des Hoodies nach innen zur Mitte und wiederholst den gleichen Schritt auf der linken Seite.
  7. Falte nun die untere Seite des Hoodies bis zum Kragen hoch und dann noch einmal über die Kapuze.
  8. Öffne die Kapuze und ziehe sie über das gefaltete Rechteck, bis der gesamte Hoodie in der Kapuze liegt. Zum Schluss stülpst du den Rest des Hoodies in der Kapuze um, damit er seine gefaltete Form beibehält.

Kleiner Tipp vom Profi: Achte beim Zusammenlegen des Hoodies darauf, dass die Falten so sauber wie möglich sind. Denke außerdem daran, nach jedem Faltvorgang den Hoodie glatt zu streichen, um ein Knittern zu vermeiden.

Verwandte Storys

So entfernst du Flecken auf weißen Shirts

Produktpflege

So entfernst du Flecken aus weißen Shirts

Die 6 besten Nike Hoodies für jeden Zweck

Einkaufs-Guide

Die sechs besten Nike Hoodie-Styles

Tipps zum Entfernen von Flecken auf Shirts

Produktpflege

So entfernst du Schweißflecken aus Shirts

So stylst du deinen Lieblingshoodie oder dein Lieblingssweatshirt für jeden Anlass

Stylingtipps

So stylst du deinen Lieblings-Hoodie oder dein Lieblings-Sweatshirt für jeden Anlass

So wäschst du deinen Hoodie richtig, damit er immer weich und kuschlig bleibt

Produktpflege

5 einfache Tipps zum Waschen deines Hoodies, damit er weich und kuschelig bleibt