DIE NIKE APP IST DA

Das Warten hat ein Ende: Die Nike App steht jetzt für deine Region zur Verfügung. Weitere Infos

Wir stellen vor: Dulce Orihuela

Kämpferin für Inklusion

Als Dulce Orihuela ein Teenager war, ermutigten ihre Eltern sie, sich einen Freizeitsport zu suchen. Von Schwimmen bis Zumba probierte sie alles aus, aber nichts begeisterte sie so richtig – bis sie ein Paar Boxhandschuhe ihres Vaters anzog.

Jetzt, als Profi-Boxerin, findet ihr größter Kampf außerhalb des Rings statt, in der Nachbarschaft von Tacubaya in Mexiko-Stadt. Als Coach bei TRASO, einem Gym, das wöchentliche Boxstunden in Verbindung mit Gruppentherapie- und Aufklärungsworkshops anbietet, arbeitet sie an der Bekämpfung von Gewalt in der Gemeinde, von Ressourcenmangel und Ausgrenzung.

"Wenn die Kids schlecht gelaunt oder frustriert sind, können sie es durch Schläge gegen den Sandsack oder beim Sparring loswerden", sagt Dulce.

Dulce musste ihren Vater erst davon überzeugen, sie boxen zu lassen. Nachdem sie sich zum Training angemeldet hatte, stand sie innerhalb einer Woche im Ring. Ihre Gegnerin versuchte, sie einzuschüchtern, indem sie sie zu Beginn des Kampfes zu Boden stieß.

"Das Mädchen trat mir auf den Fuß und schubste mich, sodass ich der Länge nach hinfiel", erinnert sie sich.

Es war ein hässlicher Sturz, aber Dulce stand auf, schüttelte sich und kämpfte hart, bis die Rundenglocke erklang. Als sie in ihre Ecke zurückkam, sagte ihr Trainer ihr, dass sie gewinnen würde. Die Motivation funktionierte: Sie gewann den Kampf durch K.o. Von diesem Moment an erwarb sie sich den Ruf als eine der härtesten Kämpferinnen im Gym. Ihre Trainingsmoral war ansteckend, und bald wurde man auf sie aufmerksam.

"

Kinder bewegen sich eigentlich ständig, ohne es groß zu merken, und haben Spaß daran. Sie schwitzen viel, aber sie sind glücklich, und es gefällt mir, wenn ich sehe, wie sie sich selbst pushen.

Dulce Orihuela
,
Boxtrainerin

"Alle fragten mich, ob ich Trainerin werden wolle", erzählt Dulce. "Nachdem ich es mir überlegt hatte, sagte ich: 'OK, ich werde es versuchen.' Bald merkte ich, dass es mir viel Spaß machte."

Dulce trainiert die Kids bei TRASO nicht, um aus ihnen hochkarätige Box-Champions zu machen. Vielmehr vermittelt sie ihnen das Rüstzeug und Selbstvertrauen, um ihr eigenes Leben zu meistern.

Für Dulce schaffen die Grundlagen des Boxens eine Basis, um Charakter, Ausdauer und Entschlossenheit zu entwickeln, besonders bei jungen Mädchen.

"Männer sind nicht die Einzigen, die stark sein können – Mädchen können genauso hart arbeiten. Diese alten Zeiten sind vorbei."

Verwandte Storys

Tanz kann die Welt verändern: Asa Mohammed

Der Court gehört den Mädchen: Sally Nnamani