Coaching und Ernährung

Notizbuch neben dem Bett

Von Ryan Flaherty

Notizbuch neben dem Bett

Schlaf ist eines meiner Lieblingsthemen, denn er ist extrem wichtig und viele Menschen haben Problem damit. Meist schlafen sie schlecht, weil sich die Gedanken in ihrem Kopf überschlagen, wenn sie ins Bett gehen. Vielleicht denken sie über ein Gespräch nach, das sie an dem Tag hatten, oder sie versuchen, sich alles ins Gedächtnis zu rufen, was sie am nächsten Tag erledigen müssen.

Mein Tipp: Leg dir ein Notizbuch neben das Bett und schreib vor dem Schlafengehen alles auf, was dir durch den Kopf geht, damit du es "loswirst": Der Anruf beim Tierarzt am nächsten Tag, die E-Mail, die du noch schreiben musst und so weiter. Wenn du alles aufgeschrieben hast, wirst du erleben, dass deine Gedanken aufhören, um diese Themen zu kreisen.

Warum das funktioniert? Indem du deine Gedanken aufschreibst, gibst du deinem Kopf die Möglichkeit, in den Ruhemodus zu wechseln. Wissenschaftlich heißt das, das sympathische Nervensystem wird heruntergefahren und das parasympathische System übernimmt. Erst hier finden wir Ruhe. Solange unser Gehirn auf vollen Touren läuft, ist es schwer, einzuschlafen.

Wenn du also heute Abend schlafen gehst, leg dein Smartphone zur Seite, greif zu Stift und Papier und schreib alles auf, was dir durch den Kopf geht. Du wirst sehen, du wirst schneller einschlafen, und wenn du aufwachst, weißt du bereits, was du an diesem Tag zu tun hast.

Notizbuch neben dem Bett

Mach mit bei NTC

Unsere Weltklasse-Experten und Trainer helfen dir, aktiv und gesund zu bleiben.