So findest du den richtigen Trainingsschuh

Einkaufs-Guide

Wir verraten dir, wie du den richtigen Style für dein Training auswählst. Folgendes solltest du wissen, bevor du dich für einen Trainingsschuh entscheidest.

Letzte Aktualisierung: 25. März 2022
5 Min. Lesezeit
So wählst du die richtigen Schuhe für das Fitnessstudio aus

Damit ein Workout den gewünschten Erfolg hat, kommt es in erster Linie auch auf die richtigen Trainingsschuhe an. Egal, ob beim CrossFit, Krafttraining oder HIIT – die richtigen Schuhe geben dir bei einer Vielzahl von Bewegungen und Übungen mehr Halt und Stabilität. Nike hat für dich hier eine kleine Auswahl der besten Trainingsschuhe für verschiedene Workouts zusammengestellt und gibt dir außerdem ein paar Tipps, worauf du bei einem hochwertigen Trainingsschuh achten solltest.

Die besten Nike Trainingsschuhe für verschiedene Workouts

1. Optimal fürs Kraft- und Zirkeltraining: Nike Metcon

Mit seiner breiten, flachen und stabilen Sohle ist der Nike Metcon ideal fürs Gewichtheben, da er die Füße zusätzlich stützt. Einige Metcon Modelle verfügen über einen herausnehmbaren Hyperlift-Einsatz, der die Ferse erhöht und so die Beweglichkeit des Knöchels verbessern kann. Damit du noch tiefer in die Kniebeuge kommst. Das Gummiprofil des Nike Metcon zieht sich bis hoch zur Schuhseite und bietet selbst bei anspruchsvollen Workouts wie Seilklettern eine griffige Traktion. Für Bewegungen mit hoher Belastung ist der Schuh außerdem mit einer Dämpfung ausgestattet, die unter der Ferse fester als im Vorfußbereich ist. Ein hochwertiges Obermaterial verleiht dem Metcon Atmungsaktivität und macht ihn gleichzeitig strapazierfähiger.

2. Optimal für HIIT-Kurse: Nike SuperRep

Die Nike SuperRep Schuhe sind sowohl fürs Zirkeltraining als auch für HIIT-Kurse, Sprints und andere schnelle, hochintensive Workouts ausgelegt. Mit seinem federnden Laufgefühl bietet der SuperRep zwei Zoom Air-Elemente im Vorfuß, die bei jedem Schritt, Ausfallschritt oder Sprung für spürbare Dynamik und Energierückgabe sorgen, während eine durchgehende Platte in der Sohle mehr Stabilität und Balance verspricht. Das leichte Mesh-Futter ist atmungsaktiv und sitzt gleichzeitig schön fest am Fuß. Falls du gern Indoor Cycling in deine Aufwärm- oder Trainingsroutine aufnehmen möchtest, gibt es dafür ein spezielles SuperRep-Modell mit Stollen, die sich an stationären Fahrrädern befestigen lassen.

3. Optimal fürs Beweglichkeitstraining: Nike Air Max

Für Beweglichkeitsübungen wie Box Jumps, plyometrische Hürden oder Speed Ladders ist ein Schuh mit einer breiten, flachen Sohle wichtig, der für Stabilität und ausreichend Halt bei Seitwärtsbewegungen sorgt. Die Kombination aus Schaumstoff und Air-Element im Nike Air Max Trainingsschuh bietet sowohl Stabilität als auch Dämpfung, während der erhöhte Rand den Fuß bei multidirektionalen Bewegungen an Ort und Stelle hält. Die flache Außensohle hat ein Gummiprofil, das die Traktion und Bodenhaftung begünstigt, damit du bei schnellen Bewegungen nicht ausrutschst. Der Nike Air Max Trainingsschuh ist selbst für die anspruchsvollsten Beweglichkeitsübungen ausgelegt und bietet umfassenden Halt, damit du im Gym alles geben kannst.

Darauf solltest du beim richtigen Trainingsschuh für dein Workout achten

  • Fester Sitz: Wie ein Trainingsschuh sitzt, ist ein entscheidendes Kriterium bei der Wahl des richtigen Paars. Wichtig ist, dass die Füße in den Trainingsschuhen nicht hin- und herrutschen. Gleichzeitig muss vorne im Schuh ausreichend Platz sein, damit du deine Zehen bewegen und ausstrecken kannst. Der Schuhkragen darf weder reiben noch verrutschen und der Schuh sollte am Mittelfuß möglichst fest sitzen, aber nicht so eng, dass er drückt. Trainingsschuhe sollten sich von Anfang an bequem anfühlen, ohne dass du sie erst einlaufen musst.

  • Breite, stabile Außensohle: Bei der Außensohle kommt es darauf an, dass sie den Fuß bei Seitwärtsbewegungen stabilisiert und ausreichend Traktion bietet.

  • Niedrige Sprengung: Einer der Hauptunterschiede zwischen Laufschuhen und Trainingsschuhen ist die Sprengung bzw. die Höhendifferenz zwischen dem Vorfuß und der Ferse im Schuh. Eine niedrige Sprengung bietet mehr Stabilität bei plyometrischen Landebewegungen.

  • Gedämpfter Vorfuß: Die Dämpfung im Vorfußbereich ermöglicht ein leichteres Abstoßen bei plyometrischen Workouts.

  • Flexible Mittelsohle: Wähle einen Schuh, der sich in der Mitte biegen und verdrehen lässt. Das gewährt dir mehr Bewegungsfreiheit beim Training.

  • Halt im Fersenbereich: Achte auf einen Schuh mit fester Dämpfung und verstärktem Fersenbereich, damit dein Fuß bei Workouts wie Gewichtheben besser stabilisiert wird.

Häufig gestellte Fragen

Was ist der Unterschied zwischen Lauf- und Trainingsschuhen?

Laufschuhe sind so konzipiert, dass sie dich bei linearen Vorwärtsbewegungen unterstützen und in der Mittelsohle ausreichend gedämpft sind. Trainingsschuhe haben hingegen eine breite, flache Außensohle mit reichlich Traktion. Sie bieten außerdem eine feste Dämpfung im Fersenbereich und haben eine niedrigere Sprengung als Laufschuhe.

Wie oft sollte ich meine Trainingsschuhe auswechseln?

Das hängt davon ab, wie oft du die Schuhe trägst und wie intensiv du damit trainierst. Allgemein sollten Trainingsschuhe, die häufig getragen werden, etwa alle sechs Monate ausgewechselt werden, vor allem, wenn sie bei Übungen mit hoher Belastung getragen werden. Trägst du sie nur zum Gewichtheben, können deine Trainingsschuhe bis zu einem Jahr halten. Wenn jedoch die Dämpfung merklich nachlässt, ist es an der Zeit, dir ein neues Paar zu kaufen.

Sollten Trainingsschuhe locker oder fest sitzen?

Trainingsschuhe sollten möglichst fest sitzen. Dabei sollten sie aber nicht so eng sein, dass die Schnürsenkel am Mittelfuß spannen. Außerdem ist es wichtig, dass vorne genügend Platz für deine Zehen ist.

Verwandte Storys

Die besten Nike Schuhe für Gewichtheben

Einkaufs-Guide

Die besten Nike Schuhe zum Gewichtheben

Was sind die besten Schuhe für Deadlifts?

Einkaufs-Guide

Was sind die besten Schuhe von Nike für Deadlifts?

Welche Nike Schuhe eignen sich am besten für CrossFit?

Einkaufs-Guide

Welche Nike Schuhe eignen sich am besten für CrossFit?

Die besten Nike Sneakers für den Winter

Einkaufs-Guide

Die besten Nike Sneaker für den Winter

6 Wandergeschenke

Einkaufs-Guide

6 Wandergeschenke