Die besten Laufschuhe von Nike für hohe Fußgewölbe

Einkaufs-Guide

Außerdem zeigen wir dir, wie du herausfindest, ob dein Fußgewölbe deine Fitness-Performance beeinflusst.

Letzte Aktualisierung: March 22, 2022
5 Min. Lesezeit
Die besten Laufschuhe von Nike für hohe Fußgewölbe

Deine Laufschuhe fühlen sich vielleicht wirklich bequem an. Du findest aber auch, dass deine Geschwindigkeit, Ausdauer und Regeneration besser sein könnten. Oder du leidest immer wieder an Überlastungsbeschwerden, selbst wenn du dich in deinen Workouts etwas zurücknimmst. So oder so können unterschiedliche Faktoren dabei eine Rolle spielen und deine Schuhe können einer davon sein, vor allem wenn du hohe Fußgewölbe hast.

"Hohe Fußgewölbe können beim Laufen und Training Probleme verursachen", erklärt der promovierte Physiotherapeut, Jason Kart, D.P.T., Eigentümer von Core Physical Therapy in Chicago. "Im Grunde erfüllen die Füße zwei Aufgaben: Die eine ist die eines Stoßdämpfers und die andere ist die Funktion als 'knöcherner Hebel', mit dem man sich vom Boden abstößt. Hohe Fußgewölbe können Stöße nicht dämpfen, weil sich das Fußgewölbe nicht normal absenkt."

VERWANDTER ARTIKEL: Die bequemsten Nike Schuhe mit dem größten Halt für Fersenläufer:innen

Stattdessen drehen sich das Fußgewölbe und die Füße nach außen, erklärt er weiter. Das führt zu einer unnötigen Belastung von Fuß, Knöchel und Wade. Das Ende vom Lied ist unschön und die Wahrscheinlichkeit steigt, dass es zu Schmerzen im Fuß, Stressfrakturen, Schienbeinkantensyndrom und Plantarfasziitis kommt. In Schuhen zu laufen, die nicht für hohe Fußgewölbe gemacht sind, kann aufgrund der Instabilität der Knöchelgelenke sogar zu Verstauchungen im Knöchel führen, so Kart.

"Die Probleme können dann bis hoch in die Knie wandern", führt Kart weiter aus. "Es ist nicht ungewöhnlich, Schmerzen im äußeren Knie zu haben, das umfasst Risse im seitlichen Meniskus, Läuferknie und Kollateralbandverletzungen."

Das heißt, du wirst dein Training in vielerlei Hinsicht ändern, um Verletzungen zu vermeiden. Du kannst beispielsweise die Strecke verkürzen oder deinen Schritt ändern. Außerdem ist laut Kart auch das Krafttraining für den Unterkörper wichtig, da so Muskeln aktiviert werden, die für Stabilität sorgen. Beispielsweise können Wadenheben, Hochheben mit den Zehen (also ein Handtuch oder einen Stift nur mit den Zehen hochzuheben) und Übungen, bei denen die Füße durchgedrückt und angezogen werden, die Kraft der Knöchel und Waden verbessern.

Was du sonst noch tun kannst? Darauf achten, dass du die richtigen Schuhe trägst.

So überprüfst du, ob du hohe Fußgewölbe hast

Wenn du dir unsicher bist, ob du hohe Fußgewölbe hast, dann empfiehlt Kart dir folgenden einfachen Trick: Benetze deine Füße, stelle dich auf ein leeres Blatt Papier oder ein Stück Karton und betrachte den Fußabdruck, den du darauf hinterlässt. Wenn du überwiegend Zehen und Fußballen siehst mit einer schwachen Linie Richtung Ferse, dann hast du womöglich hohe Fußgewölbe.

"Das ist ein Indikator dafür, dass sich dein Mittelfuß nicht auf den Boden senkt", erklärt Kart. "Außerdem siehst du womöglich auch strukturelle Veränderungen am Mittelfuß. Statt einer geraden Linie vom Ballen des großen Zehs Richtung Knöchel siehst du eventuell an der Innenseite des Fußes einen höheren Bogen."

Eine weitere Möglichkeit ist es, ein Geschäft für Laufschuhe aufzusuchen, so Lawrence Shum, Running Coach mit RRCA-Zertifizierung aus New York. Diese haben oftmals eine Station, um deine Füße zu messen, mit der sie nicht nur die Größe bestimmen können, sondern auch, ob du überpronierst und hohe oder niedrige Fußgewölbe hast. Wenn du erhebliche Fußprobleme hast, dann solltest du eventuell auch eine Podologin oder einen Podologen aufsuchen, so Shum weiter.

Nicht verpassen: Stabilitätsschuhe oder Laufschuhe mit Bewegungskontrolle?

Was die richtigen Schuhe bewirken können

Mit besserem Halt nimmt die Gesamtbelastung auf den Fuß bei langen Läufen ab, so Shum weiter. Dadurch werden auch die Fußgewölbe beim Training weniger belastet, was eine effektive Regeneration ermöglicht.

"Ich habe viele Läufer:innen gesehen, die die aktuellsten Modelle kaufen, weil sie denken, so schneller laufen zu können", fügt er hinzu. "Leider kann auch das Gegenteil der Fall sein und zudem kann sich das Verletzungsrisiko erhöhen."

Kart sagt aber auch, dass hohe Fußgewölbe deutlich seltener vorkommen als Plattfüße. Wenn du also Schuhe nur aufgrund ihres Styles kauft, dann entscheidest du dich womöglich auch für Schuhe, die eigentlich für Menschen mit anderen Fußgewölben gedacht sind.

"Die beste Strategie ist es, einen Stabilitätsschuh mit Dämpfung zu kaufen", erklärt er weiter. "Der bietet eine größere Stützfläche, die den Knöchel stabilisiert. Außerdem kannst du so die Aufprallenergie nutzen, die entsteht, wenn dein Fuß auf den Boden trifft".

Sieh dir diese Schuhe von Nike für hohe Fußgewölbe an:

Nike Air Zoom Pegasus 38: Bietet hohe Stabilität im Mittelfuß mit reaktionsfreudigen Schaumstoff sowie Mesh im Obermaterial für Tragekomfort und Luftzirkulation.

Nike Air Max 90: Dieser aktualisierte Klassiker bietet Max Air-Dämpfung, die deinen Füßen nicht nur Tragekomfort, sondern auch ausreichend Stabilität bieten.

Nike ZoomX: Bietet Stoßdämpfung, Tragekomfort und ist widerstandsfähig gegen Abnutzung an der Außenseite der Sohle, was bei Läufer:innen mit hohen Fußgewölben und Unterpronation ein häufiges Problem ist.

Text: Elizabeth Millard

Verwandte Storys

Die 11 besten Nike Geschenkideen für Läufer:innen

Einkaufs-Guide

11 Geschenkideen für Läufer:innen

Was ist Pronation — und was sind die besten Nike Schuhe für Plattfüße?

Einkaufs-Guide

Was ist Pronation — und was sind die besten Nike Laufschuhe für Plattfüße?

So findest du die für dich am besten geeigneten neutralen Laufschuhe

Einkaufs-Guide

So findest du die für dich am besten geeigneten neutralen Laufschuhe

Die besten Nike Laufschuhe mit Fersenaufsatz

Einkaufs-Guide

Die bequemsten Nike Schuhe mit dem größten Halt für Fersenläufer:innen

Tipps zum Kauf von minimalistischen Laufschuhen mit Barfuß-Laufgefühl

Einkaufs-Guide

Tipps für den Kauf minimalistischer Laufschuhe.