So wirst du das Laufen lieben

Laufkurs

Das Laufen lieben lernen

Gute Beziehungen erfordern Einsatz und Arbeit. Das ist beim Laufen nicht anders. "Alle Eigenschaften, die eine gute Partnerschaft ausmachen – Ehrlichkeit, Nachsicht, Begeisterung – musst du in dein Training integrieren, damit deine Liebe zum Laufen langfristig hält", sagt Nike Running Global Head Coach Chris Bennett. Also zieh deine Laufschuhe an, sieh dem Laufen tief in die Augen und beherzige diese Tipps, damit eine wunderbare Beziehung beginnen kann:

  • Begegne dem Laufen ohne Vorurteile
  • Sorge für Abwechslung bei deiner Trainingsroutine
  • Setz dir ein Ziel
  • Feier den Start jedes einzelnen Laufs
  • Akzeptiere deine schlechten Lauftage
  • Integriere andere Workouts, um Kraft aufzubauen
  • Hör auf deinen Körper

So legst du einen guten Start hin

So wirst du das Laufen lieben

Begegne dem Laufen ohne Vorurteile

Befreie dich von sämtlichen Vorurteilen und sag dir bei deinen ersten Läufen immer wieder, dass du sie erfolgreich meistern wirst. Lauf einfach so, wie es sich für dich am besten anfühlt, und mach dir keine Gedanken um Kilometer oder Tempo. "Diese positiven Erfahrungen bestärken dich", weiß der Coach.

So wirst du das Laufen lieben

Sorge für Abwechslung bei deiner Trainingsroutine

"Athleten und Athletinnen, die regelmäßig laufen, variieren ihre Laufstrecke", sagt Coach. Bleib motiviert, indem du für Abwechslung sorgst: Lauf deine übliche Strecke mal in umgekehrter Richtung, lauf mit Freunden oder mach hin und wieder einen 20-minütigen Tempolauf.

So wirst du das Laufen lieben

Setz dir ein Ziel

Setz dir für jeden Lauf ein Ziel. Das kann ein ganz einfaches ein, zum Beispiel, dass du es beim Warm-up langsam angehen wirst, weil du eine neue Strecke laufen willst. "Du wirst feststellen, dass du mehr laufen wirst, weil du gerne läufst", so der Coach. "Vielleicht lautet dein nächstes Ziel, für einen 5-km-Lauf zu trainieren."

"

Feier jeden Muskelkater. Er erinnert dich nämlich daran, dass du großartige Arbeit geleistet hast.

Chris Bennett
Nike Running Global Head Coach

So bleibt die Laufliebe jung

Feier den Start jedes einzelnen Laufs

Es ist noch viel zu früh und im Bett ist es kuschelig warm. Oder du hattest einen langen Tag und willst einfach nur noch auf der Couch liegen. Aber du ziehst dir trotzdem die Laufschuhe an. Das Schwierigste bei jedem Lauf? Die ersten Schritte. "Sei etwas nachsichtig mit dir und lass dir eine Minute Zeit, um reinzukommen", empfiehlt der Coach. "Nach den ersten 100 Metern läuft es sich schon viel leichter."

Akzeptier deine schlechten Lauftage

Unter uns: Das berühmte Runner's High stellt sich nicht bei jedem Lauf ein. Und das ist vollkommen in Ordnung. "Nichts ist besser dazu geeignet, Erfolg und Fortschritte zu messen, als einen schlechten Lauf zu Ende zu bringen. Das zeigt, dass du körperlich und geistig stark bist", so der Coach.

Integrier andere Workouts, um Kraft aufzubauen

"Wer gesund bleiben will, muss an sich arbeiten", sagt Coach. Trainiere die Muskeln, die beim Laufen nicht gestärkt werden, um immer längere Strecken laufen zu können. Ein Training der Bauchmuskeln, der Hüftkraft und des Oberkörpers ist unerlässlich, um der Belastung durch die vielen Laufkilometer standzuhalten. Im Nike Training Club findest du Workouts, die speziell entwickelt wurden, um Kraft aufzubauen, das Gleichgewicht zu trainieren und deine Flexibilität zu verbessern.

iOS
Android

Hör auf deinen Körper

Ein richtig üppiges Frühstück nach dem Long Run? Gönn dir. Du willst einfach 10 Minuten lang auf dem Boden liegen? Ist ebenfalls ok. "Wenn du Spaß beim Laufen hast, bleibst du auch motiviert", weiß der Coach. "Feiern gehört zur Regeneration dazu". Nimm dir wenigstens eine Minute Zeit, um dir bewusst zu werden, wozu dein Körper fähig ist.

Eine Community finden

Folge Freunden und gleichgesinnten Läufern und Läuferinnen in der Nike Run Club App, wo ihr euch vergleichen, messen und gegenseitig anfeuern könnt.

Eine Community finden

Folge Freunden und gleichgesinnten Läufern und Läuferinnen in der Nike Run Club App, wo ihr euch vergleichen, messen und gegenseitig anfeuern könnt.

Mehr Geschichten über das Laufen

So wirst du das Laufen lieben

So läufst du am Strand

Jeder, der schon einmal am Strand gelaufen ist, weiß: Das ist kein Spaziergang. Diese Tipps, die Coach Bennett der Profisurferin Cayla Moore gibt, helfen. Versprochen!

So wirst du das Laufen lieben

So läufst du mit deinem Hund

Scheuch deinen Hund vom Sofa und nimm ihn mit zum Laufen. Coach Bennett erfährt von Nike Trail Runner und Hundebesitzerin Keely Henninger, wie das am besten klappt.

So wirst du das Laufen lieben

So fängst du mit dem Laufen an

Finde die Inspiration, Motivation und den Plan, den du brauchst, um mit dem Laufen zu beginnen. Coach Bennett und Caleon Fox, ehemaliger Läufer und musikalisches Multitalent, zeigen, wie es geht.