Punktezählen beim Tennis für Anfänger:innen: Eine grundlegende Anleitung zum Gewinnen eines Spiels

Sport und Bewegung

Stärke dein Selbstbewusstsein auf dem Court, indem du lernst, wie beim Tennis gezählt wird.

Letzte Aktualisierung: 25. Juli 2022
6 Min. Lesezeit
Coaches erklären, wie beim Tennis gezählt wird

Tennis bietet viele verschiedene gesundheitliche Vorteile. Eine Studie aus dem Jahr 2017 im British Journal of Sports Medicine weist darauf hin, dass bei Schlägersportarten (wie Tennis) ein Zusammenhang mit einem geringeren Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen besteht. Und eine Studie aus dem Jahr 2018 der Mayo Clinic fand heraus, dass regelmäßiges Tennis spielen die Lebenserwartung erhöhen kann.

Gibt es vielleicht einen Grund, der gegen diese Sportart spricht? Es ist ein Spiel voller besonderer Begriffe und Regeln, von denen viele für Anfänger:innen verwirrend sein können, erklärt Mario Musa, U.S.P.T.A.-zertifizierter Tennislehrer und Gründer von Tennis Racket Ball.

"Wie man beim Tennis Punkte erzielt, kann Neulinge durcheinanderbringen", sagt er. "Aber sobald [eine Spielerin bzw. ein Spieler] die Grundlagen versteht, ist es relativ einfach."

Lerne diese wichtigsten Regeln, wie man beim Tennis Punkte erzielt, und niemand kann dir auf dem Court etwas vormachen.

(Verwandter Artikel: Tennisübungen, die dein Spiel voranbringen können)

Wie ein Tennisspiel aufgebaut ist

Laut Rhonda Costa, P.T.R.-zertifizierte Tennislehrerin und Gründerin von Indie Tenis geht es beim Tennis recht einfach los: Entweder zwei Einzelspieler:innen oder zwei Spielerpaare betreten je eine Seite eines rechteckigen Courts, der durch ein Netz geteilt wird.

"Zu Beginn eines Spiels werfen die Spieler:innen eine Münze, um zu bestimmen, wer zuerst aufschlägt", sagt sie. "Wer die richtige Seite errät, darf entscheiden, wer aufschlägt." Bei der anderen Spielerin oder dem anderen Spieler (bzw. die anderen Spieler:innen) liegt die Entscheidung, auf welcher Seite des Courts sie das Spiel beginnen.

(Info: Die U.S. Tennis Association erlaubt auch, dass du einen Schläger drehst, um zu entscheiden, wer zuerst aufschlägt.)

So beginnt ein Tennisspiel laut Costa:

  1. Die Aufschlägerin oder der Aufschläger darf am Anfang zweimal aufschlagen."[Die Aufschlägerin oder der Aufschläger] trägt immer zwei Bälle", fügt sie hinzu. "Das ist ein wichtiger Teil der Tennisetikette."
  2. Wenn der Aufschlag über das Netz geht und diagonal im Aufschlagfeld gegenüber landet, muss die Gegnerin bzw. der Gegner nach einer einzigen Bodenberührung den Ball zurückspielen. "Sobald ein Aufschlag gespielt wird, gewinnt eine Spielerin oder ein Spieler einen Punkt, indem der Ball über dem Netz und innerhalb der Spielfeldlinien bleibt oder ein kräftiger Schlag den Ball so trifft, dass die Gegnerin oder der Gegner den Ball nicht zurückspielen kann", sagt Costa.
  3. Wenn der Aufschlag das Netz streift, aber dennoch im Aufschlagfeld diagonal gegenüber landet, darfst du ein weiteres Mal aufschlagen."Das nennt man einen LET", so Costa.
  4. Wenn der Aufschlag nicht im Aufschlagfeld gegenüber landet, bekommst du einen zweiten Aufschlag. Misslingt auch dieser, verlierst du den Punkt.
  5. "Nach jedem Spiel mit ungerader Zahl wechseln die Spieler:innen die Courtseite", erklärt Costa und fügt hinzu, dass dadurch das Spiel fair bleibt, sollte es windig oder sehr sonnig auf dem Court sein.

Was du laut Musa noch wissen solltest? "Eins nach dem anderen: Du beginnst das Spiel immer auf der Einstandseite, der rechten Seite", erklärt er. Dies betrifft sowohl die Aufschlägerin oder den Aufschläger als auch die Rückschlägerin bzw. den Rückschläger. "Dann geht es mit dem nächsten Punkt auf der Vorteilsseite, der linken Seite, weiter. [Danach] wird das gesamte Spiel über abgewechselt."

Wissenswert ist auch, dass Tenniscourts unterschiedliche Maße und Oberflächen haben können, je nach Spielniveau und Spielart. Lies dir für weitere Informationen zu Courts diese Infoseite vom Internationalen Olympischen Komitee durch.

(Verwandter Artikel: Die besten Nike Schuhe für Tennis auf Hartplätzen)

Wie du ein Spiel beim Tennis gewinnst

Laut Costa ist es wichtig, dass die Aufschlägerin oder der Aufschläger vor dem Aufschlag den Punktestand ausruft. Die Spielerin oder der Spieler muss also das Punktesystem genau kennen.

"Im Tennis gewinnt man ein Spiel, wenn man vier Punkte erzielt", sagt Musa. Hier siehst du das Punktesystem:

  • 0 Punkte = Love
  • 1 Punkt = 15
  • 2 Punkte = 30
  • 3 Punkte = 40
  • 4 Punkte = Du hast das Spiel gewonnen

"Wenn es unentschieden steht, wird das Wort beide verwendet", erklärt Musa. Hier ein Beispiel:

  • Wenn es 1:1 steht, ist der Punktestand 15 beide
  • Wenn es 2:2 steht, ist der Punktestand 30 beide

"Wenn es jedoch zu einem 3:3 kommt, wird es [im Tennissport] kompliziert. Dann verwenden wir das Wort Einstand", fügt er hinzu. "Sag nicht 40 beide, sonst wissen alle, dass du ein Tennisneuling bist!"

Beim Einstand kann es laut Musa für Tennisneulinge sogar noch komplizierter werden. "Du musst das Spiel mit einem Abstand von zwei Punkten gewinnen", merkt er an. "Gewinnt die Aufschlägerin oder der Aufschläger den Punkt nach dem Einstand, hat sie oder er den Vorteil. Das heißt sie oder er hat den Punkt [zum Spielgewinn]." (Info: Vorteil heißt im Englischen Ad-in.)

Gewinnt die Gegnerin oder der Gegner den Punkt, ist wieder Einstand, so Musa. Gewinnt die Rückschlägerin oder der Rückschläger den Punkt, muss sie oder er vor dem nächsten Aufschlag Breakball rufen. (Im Englischen heißt Breakball Ad-out.)

"Die Rückschlägerin oder der Rückschläger muss diesen Punkt erzielen, um das Spiel zu gewinnen. Andernfalls ist wieder Einstand. Und es geht so weiter, bis eine Spielerin oder ein Spieler den Punkt gewinnt und das Spiel für sich entscheidet", sagt Musa.

Wie du zu Satz und Sieg kommst

Um einen Satz für dich zu entscheiden (auch hier brauchst du zwei Punkte Vorsprung), musst du sechs Spiele gewinnen.

Laut U.S. Tennis Association gibt es zwei Arten von Sätzen: den Vorteilssatz und den Tie-Break-Satz.

  1. Bei einem Vorteilssatz muss eine Spielerin oder ein Spieler bzw. ein Team sechs Spiele mit Abstand von zwei Spielen gewinnen. Und beim Stand von 6:6 gibt es keinen Tie-Break. Steht es 6:6, geht der Satz weiter, bis eine Spielerin oder ein Spieler bzw. ein Team mit einem Abstand von zwei Sätzen gewinnt.
  2. In einem Tie-Break-Satz kommt es bei einem Stand von 6:6 zum Tie-Break.

"Ein Tie-Break wird wie ein Spiel betrachtet", erklärt Costa. "Die erste Person, die sieben Punkte erreicht, (mit Abstand von zwei Punkten) gewinnt. Das Ergebnis wird dann mit 7:6 bewertet, um den Satz zu beenden."

Für einen Sieg muss die Spielerin oder der Spieler bzw. das Team entweder zwei Sätze (in einem Best-of-Three-Spiel) oder drei Sätze (in einem Best-of-Five-Spiel) gewinnen.

Wie lange dauert es, Tennis zu lernen?

"Im Schnitt brauchen Neulinge etwa drei oder vier Monate, um die Grundlagen auf dem Court zu beherrschen", sagt Costa. Costa fügt hinzu, dass die größte Herausforderung mit den körperlichen Anforderungen an das Spiel zu tun hat, wie das Perfektionieren der Griffhaltung, der Schwung und die Kraft. Zuerst solltest du aber verstehen, wie du beim Tennis Punkte erzielst.

Natürlich kommst du schneller voran, wenn dir bei beidem jemand hilft. "Am besten lernst du die Tennisregeln und das Punktesystem im Rahmen von Unterricht. Das kann eine private Tennisstunde oder Gruppenunterricht mit einer zertifizierten Trainerin oder einem Trainer sein", sagt Costa.

Text: Julia Sullivan, A.C.E.-zertifizierte Personal Trainerin

Verwandte Storys

So wird der Aufschlag mit Erwachsenen trainiert

Sport und Bewegung

So wird der Aufschlag mit Erwachsenen trainiert

Bankdrücken mit Kurzhantel oder Langhantel: Was ist besser?

Sport und Bewegung

Was ist besser: Bankdrücken mit Kurzhanteln oder mit einer Langhantel?

4 Übungen gegen Knieschmerzen – von Ärzt:innen empfohlen

Sport und Bewegung

4 Übungen gegen Knieschmerzen – von Ärzt:innen empfohlen

Bei Trainer:innen beliebtes kurzes Workout für die Bauchmuskulatur

Sport und Bewegung

Bei Trainer:innen beliebtes 15-minütiges Kurz-Workout für die Bauchmuskulatur

5 unerwartete Vorteile von Jumping Jacks

Sport und Bewegung

5 unerwartete Vorteile von Jumping Jacks – erklärt von Personal Trainerinnen