Coaching und Ernährung

Lass das nächste Training nicht ausfallen

Von Ryan Flaherty

Mit Bewegung gegen Muskelkater

Gerade bei Muskelkater kann Bewegung helfen

Muskelkater gehört dazu, wenn du die Trainingsintensität steigerst. Die meisten Menschen lassen bei Muskelkater aber das Training am nächsten Tag komplett ausfallen. Wenn du das Gefühl hast, dass du dich vor lauter Schmerzen überhaupt nicht mehr bewegen kannst, solltest du wissen, dass gerade Bewegung dabei hilft, den Muskelkater schneller wieder loszuwerden.

"Muskelkater wird durch einen hohen Laktatspiegel in den Muskeln verursacht. Eine höhere Körpertemperatur und ein gesteigerter Blutfluss helfen, das Laktat aus den Muskeln abzutransportieren."

Ryan Flaherty

Natürlich solltest du am nächsten Tag nicht gleich wieder voll durchstarten. Mach stattdessen einen Spaziergang, einen lockeren Lauf oder 15 Minuten Yogatraining mit der NTC App. Das unterstützt die schrittweise Regeneration. Muskelkater wird durch einen hohen Laktatspiegel in den Muskeln verursacht und eine erhöhte Körpertemperatur und ein gesteigerter Blutfluss helfen, das Laktat aus den Muskeln abzutransportieren.

Auch wenn es zunächst schwerfällt: Bewegung hilft deinem Körper, schneller zu regenerieren. Probier es also beim nächsten Muskelkater nach einem anspruchsvollen Training mit aktiver Regeneration, um schneller wieder fit zu werden.

Mit Bewegung gegen Muskelkater

Werde Teil des Nike Training Club

Unsere Weltklasse-Experten und Trainer helfen dir, aktiv und gesund zu bleiben.

Mit Bewegung gegen Muskelkater

Werde Teil des Nike Training Club

Unsere Weltklasse-Experten und Trainer helfen dir, aktiv und gesund zu bleiben.