SNEAKRS

....
HINTERGRUNDINFOS

HINTERGRUNDINFOS

THE BLACK BOX
Aus der Nike SB Black Box Reihe gingen unzählige hochgelobte Designs hervor. Bis heute entstehen aus erfolgreichen Zusammenarbeiten neue Farbgebungen und Modelle. Nike SB Team Skateboarder Ishod Wair stellte mit der Black Box Reihe seinen allerersten Nike SB Schuh vor.
Hintergrundinfos: SB The Black Box
Der SB Dunk High in Weiß, Khaki und Light Stone war Ishods erster Nike Skateboarding Schuh. Er erschien im Mai 2006. Ishod war nicht nur von den Farben begeistert, sondern schwärmte vom legendären Dunk selbst. "Dunks sind schon so lange in der Skater-Szene vertreten … In alten Filmaufnahmen sieht man Leute wie Gino mit Dunks. Angesprochen auf den Dunk erklärte Ishod. "Der Schuh ist nicht nur Teil der Geschichte der Nike Schuhe, sondern von der Skategeschichte an sich."
Hintergrundinfos: SB The Black Box
Doch seine Wertschätzung des Dunk und der Black Box Reihe war damit noch nicht zu Ende. Ein weiterer Favorit von Wair ist der SB Dunk Low von SB Team-Skaterkollege Wieger Van Wageningen. Das schlichte Design – schwarzes Wildleder mit weißen Kontrastakzenten – hat es Wair besonders angetan.
Hintergrundinfos: SB The Black Box
Ein Design, das Ishod an vergangene Zeiten erinnert, ist der SB Dunk Low "Lunar Eclipse". "Ich fand die Schuhe einfach total cool, hatte aber selbst keine, weil ich sie mir nicht leisten konnte", erzählt er. Der SB Dunk Low "Lunar Eclipse" kam in zwei Designs auf den Markt: eines exklusiv für die Westküste, eines exklusiv für die Ostküste. Beide Modelle zeigten die Ansicht der Mondfinsternis vom März 2006 aus der jeweiligen Region.
Hintergrundinfos: SB The Black Box
Jetzt, mehr als 10 Jahre später, hat der 25 Jahre alte Ishod Wair seine eigenen SB Dunk-Designs und gilt als hochgelobtes Nike SB Top-Talent der Zukunft.
Hintergrundinfos: SB The Black Box
Hintergrundinfos: SB The Black Box