Hier erfährst du, wie die Nike Run Club App beim Erreichen deiner Laufziele helfen kann

Sport und Bewegung

Die Nike Run Club App kann Läufer:innen aller Level helfen, ihre Laufziele zu erreichen.

Letzte Aktualisierung: June 7, 2022
5 Min. Lesezeit
So erreichst du deine bestehenden und neuen Laufziele mit der Nike Run Club App

Lauf-Apps können Anfänger:innen beim Einstieg ins Laufen, aber auch fortgeschrittenen Athlet:innen beim Erreichen von Bestleistungen helfen. Die besten Apps zum Laufen können als bewährte Trainingspartner agieren, die dein Training überwachen, die aber auch Spaß und Belohnungen mitbringen. Und eine erstklassige, verlässliche Lauf-App muss nichts kosten.

Der Nike Run Club (NRC) ist eine kostenlos herunterladbare und verwendbare App. Sie heißt nicht umsonst "Club": Sobald man drin ist, bietet der NRC Vorteile, die jeder Laufclub mit sich bringt – Trainingstipps, eine virtuelle Lauf-Community, Routen-Tracking und Coaching von Expert:innen, um dich bei deinem Training zu begleiten. Das erwartet dich.

5 Nike Run Club App-Features, mit denen du deine Laufziele erreichst

  1. 1.Audiogeführte Läufe

    Wenn du etwas mehr Motivation beim Laufen brauchst, entscheide dich für einen audiogeführten Lauf, der von Nike Running-Expert:innen, -Athlet:innen oder -Coaches wie Chris Benett, dem globalen Nike Running Head Coach, angeleitet werden. NRC-Expert:innen bieten Lauftipps, Geschichten und Inspirationen durch Läufe auf Distanz oder Zeit.

    Du findest audiogeführte Short Runs, Long Runs, 5 km, 10 km, Speed Runs und selbst Läufe auf dem Laufband, um dich virtuell beim Training zu begleiten. Probier einen geführten Lauf vom Mindful Running Pack aus, einer Kollaboration zwischen dem NRC und Headspace, damit Körper und Geist beim Laufen in besserer Verbindung stehen.

    Tipp: Spiel deine eigene Musik im Hintergrund ab oder verwende die NRC-Playlist. Du kannst Läufe auch auf einfache Weise herunterladen, um jederzeit darauf zuzugreifen (wenn du in Bereichen mit schlechtem Empfang läufst).

  2. 2.Trainingspläne

    Ob ein Rennen ansteht oder du dich selbst herausfordern und deine Ausdauer verbessern möchtest, die NRC-App bietet verschiedene Trainingspläne zur Auswahl. Dazu gehört:

    • 4-wöchiger "Get Started"-Trainingsplan
      Der Trainingsplan eignet sich am besten für Anfänger:innen, die mit dem Laufen anfangen möchten, aber alle Läufer:innen können davon profitieren. Der von Bennett erstellte und gecoachte Plan beinhaltet jede Woche etwa drei Läufe. Im Plan finden sich Läufe von 5 bis 42 Minuten.

      Bonus: Zwei der Läufe werden von Bennett geführt. Während das Programm fortschreitet, lernst du neue Arten von Trainingsläufen kennen, darunter Speed Runs, Long Runs, Intervalle und Fartleks (Tempotraining, das Abschnitte mit schnellem und langsamem Laufen beinhaltet).

    • 8-wöchiger 5-km-Trainingsplan
      Dieser Plan eignet sich für Läufer:innen aller Level. Wie der vierwöchige Plan, wurde dieser von Bennett erstellt und gecoacht. Das Programm über acht Wochen beinhaltet fünf wöchentliche Trainingsläufe, von einfachen Läufen über Speed Runs zu Long Runs, um Konsistenz und Ausdauer zu entwickeln.

    • 14-wöchiger Halbmarathon-Trainingsplan
      Dieser Trainingsplan wird von Bennett und Shalane Flanagan, viermalige olympischer Läuferin, Silbermedaillengewinnerin auf 10.000 Meter und Coach der von Nike gesponserten professionellen Laufgruppe Bowerman Track Club, geführt. Der Trainingsplan fokussiert sich auf Läufe auf Distanz und Zeit, beinhaltet aber auch Tempotraining (Intervalle, Tempo Runs und Hügeltraining).

      Da dieses Programm das Augenmerk auf das Erhöhen der wöchentlichen Kilometer legt, hebt der Plan auch die Bedeutung von Regeneration hervor. Jeder Lauf kann auch als audiogeführter Lauf durchgeführt werden.
  3. 3.Community Challenges

    Der NRC veranstaltet wöchentliche und monatliche Challenges für Mitglieder. Von einer wöchentlichen 5-km- oder 15-km-Challenge zu einer monatlichen 100-km-Challenge, hier kannst du einer Lauf-Community beitreten, während du deine Ziele verfolgst.

    Du kannst auch auf einfache Weise eine Challenge für dich und deine Freund:innen erstellen. Um eine eigene Challenge zu erstellen, klick unter dem Club-Tab in der App auf "Challenge erstellen". Wähle dann eine Distanz aus, leg die Daten für die Challenge fest und lade Freund:innen ein. Du kannst die Challenge so herausfordernd gestalten, wie du magst, und siehst die Fortschritte deiner Freund:innen.

  4. 4.Lauf-Tracking

    Die NRC-App speichert viele Laufdaten, darunter Tempo, Ort (ob drinnen oder draußen), Distanz, Steigung, Herzfrequenz und Zwischenzeiten. Und sie rechnet deine Daten zusammen, um deine Statistiken und den Fortschritt über die Zeit zu tracken.

    Außerdem kann die App tracken, wie viele Kilometer du in jedem Schuhpaar gelaufen bist, sodass du weißt, wann es Zeit für ein neues Paar ist. (Tipp: Normalerweise ist es am besten, Laufschuhe nach 500 bis 800 km zu ersetzen.)

  5. 5.Verwendung mit Fitness Wearables

    Der NRC kann nahtlos mit der Apple Watch Nike verwendet werden. Damit das Feedback von Bewegungen möglichst interaktiv und in Echtzeit erfolgt, reagiert das neue Bounce-Zifferblatt auf Bewegungen und teilt Messwerte unterwegs. Wenn du die Augen lieber auf den Pfad oder die Straße richtest, kannst du die Audio-Features der Watch so einstellen, dass Statistiken laut vorgelesen werden.

    Wenn du keine Apple Watch hast, kannst du die NRC-App auch auf deinem Smartphone verwenden – verstau das Handy einfach sicher in deiner Tasche oder in einem Armband und drücke auf "Start".

Text: Emily Shifter

So erreichst du deine bestehenden und neuen Laufziele mit der Nike Run Club App

Nike Run Club

Hör dir die geführten Läufe in der Nike Run Club App an und lauf mit einigen der besten Coaches und Athlet:innen wie Eliud Kipchoge, Shalane Flanagan und Mo Farah. Mit unseren geführten Läufen lernst du, auf deinen Körper zu hören, dich an deinen Trainingsplan zu gewöhnen und dein eigener Coach zu werden.

Verwandte Storys

So plant man eine optimale Laufroute

Sport und Bewegung

Lust auf eine neue Laufstrecke? Diese 7 Tipps helfen dir beim Planen

Ist Barfußlaufen eine gute Idee?

Sport und Bewegung

Was hat es mit Barfußlaufen auf sich – und lohnt es sich?

So kannst du laut Expert:innen ohne Verletzungsgefahr längere Strecken laufen

Sport und Bewegung

So kannst du laut Expert:innen ohne Verletzungsgefahr längere Strecken laufen

Wie lang sollte dein Workout wirklich sein?

Sport und Bewegung

Wie lang sollte dein Workout wirklich sein? Expert:innen klären auf

Laufen vs. Rudern: Was ist das bessere Workout?

Sport und Bewegung

Laufen vs. Rudern: Was ist das bessere Workout?