Alten Sneakern neues Leben einhauchen – mit Orangen, Walnüssen und Mehl?

Innovation

Ja, wirklich! Schau Nike-Schuhdesignerinnen über die Schulter, wenn sie drei Möglichkeiten zeigen, natürliche Zutaten leicht zu Hause zu nutzen, damit Sneaker länger halten.

Letzte Aktualisierung: 4. April 2022
8 Min. Lesezeit
Mache deine alten Sneaker länger haltbar mit natürlichen Inhaltsstoffen

"Hands On" ist eine Serie, in der dir kreative Vordenker:innen und Künstler:innen Techniken und Tipps hinter dem Designprozess verraten.

"Ich bin A+-Vegetarierin – und A--Veganerin", scherzt Schuhdesignspezialistin Aja Zarrehparvar bezüglich des pflanzlichen Sneaker-Färbrezepts, das sie mit uns teilen möchte.

Ob die Mittagessenauswahl oder die Pflege der Schuhe: Wir gehen alle unseren Weg, um nachhaltiger zu werden. Aber können individuelle Entscheidungen wirklich zum gesellschaftlichen Wandel beitragen?

Aja stimmt dem zu: "Die Kultur bestimmt, was 'cool' ist", sagt sie. "Wenn die Kultur dazu ermutigt, die Schuhe aufzupeppen – sie zu individualisieren, Dinge einzusparen – können wir Nachhaltigkeit zu einer eindeutigen Säule davon machen, was cool ist!"

Mache deine alten Sneaker länger haltbar mit natürlichen Inhaltsstoffen

Lerne deine Gastgeberin Aja Zarrehparvar (rechts) und Gast Indah Nur kennen.

Während es sich für die meisten von uns (noch!) nicht nach einer intuitiven Klimainitiative anfühlt, die Schuhe in einen Bottich mit heißem Wasser und Rüben einzutauchen, gehört es für Aja zu ihrem Alltag.

"Ich möchte Designer:innen im gesamten Unternehmen dazu inspirieren, zu erforschen, zu träumen, zu entdecken und neuen Prozessen und Ansätzen neugierig zu begegnen", sagt sie über ihren Job bei Blue Ribbon Studio, dem kreativen Raum auf dem Campus von Nike. "Manchmal passieren Fehler, aber diese können positive Auswirkungen haben – dadurch werden Probleme gelöst!"

Bist du bereit, praktische Sneakerprobleme durch innovatives Denken (und etwas Handarbeit) zu lösen? Scrolle nach unten, um Möglichkeiten zu erlernen, mit nachhaltigen Methoden, die Schuhdesignerinnen Aja und Indah Nur zu Hause nutzen, deine Schuhe zu säubern, zu färben und zu kleben. Gehen wir es an!

Hinweis: Da du bei einigen dieser Methoden mit heißer Flüssigkeit arbeitest, ist die Beaufsichtigung durch einen Erwachsenen sowie die Verwendung einer Schutzbrille und von Handschuhen erforderlich.

1. So bleiben deine Sneaker frisch – Dinge aus dem Haushalt verwenden

Vielleicht willst du, dass deine Schuhe so lange wie möglich brandneu aussehen, oder du magst einen getragenen Look. Sicher ist dabei: "Wenn du dich gut um deine Sachen kümmerst, halten sie länger", erklärt Indah, die sich auf Sneakerdesigns spezialisiert hat, die robust genug sind, damit Kinder lange darin spielen können. Wenn dich die vielen Meinungen und Techniken überfordern, dann starte mit den Basics. Beginne zu Hause mit Tools, die du vielleicht schon in der Küche oder im Bad hast. Im Clip oben bekommst du konkrete Tipps dazu.

Fun Fact: Wie die meisten Plastikteile werden auch die Nike Air Bubbles mit der Zeit durch Oxidation trüb. Aber keine Sorge: Wir haben einen Tipp, damit sie wie neu glänzen. Schau mal rein!

Bonuspunkte: Es hilft nicht nur deinem Outfit, wenn du hin und wieder deine Sneaker wechselst. Das hält auch deine Schuhe länger frisch. Die Qualitätsingenieur:innen von Nike zeigten uns, dass die meisten Schaumstoffsohlen 24 bis 48 Stunden brauchen, um zu dekomprimieren, wenn du sie einen Tag lang anhattest. Wechsle zwischen zwei oder mehr Paaren, um von dieser indirekten Instandhaltung zu profitieren.

2. Wie du deine Schuhe natürlich färbst – und ihnen neues Leben einhauchst

Stößt du manchmal auf ein altes, vergilbtes Paar Schuhe, das so nichts mehr hergibt? Oder magst du sie einfach nicht mehr? Anstatt sie zu spenden oder zu recyceln kannst du sie auch mit einem neuen Look auffrischen. Bonuspunkte gibt es für ein naturbasiertes Rezept wie das obige. "Wenn du Schuhe färbst, hauchst du ihnen neues Leben ein", versichert Aja. "Färbe sie mit Kurkuma, Kaffee oder Essensresten und trage somit zum natürlichen künstlerischen Kreislauf bei."

Fun Fact: Rüben sind rot, Kaffee ist braun. Aber was kommt dabei raus, wenn du Avocado verwendest? Die Antwort im Video wird dich überraschen.

Bonuspunkte: Kenne deine Materialien: Natürliche Farbstoffe wie die obigen funktionieren am besten auf natürlichen Materialien wie Baumwolle, Canvas, Wildleder oder Wolle. Synthetische Materialien (also Plastik, Gummi, Polyester), aus denen viele Schuhkomponenten bestehen, absorbieren natürliche Farbstoffe anders. Um diese zu färben, braucht es potentere Farbstoffe aus dem Fachhandel.

3. Wie du Schuhkleber selbst herstellst – und kaputte Sneaker rettest

"Es geht um die Story, wie ich sie bekommen habe oder wie es sich anfühlt, sie anzuziehen", erzählt Aja über viele ihrer Lieblingsschuhe (einschließlich dem Paar voller Erinnerungen oben). "Sie alle haben ihre eigene unbeschreibliche Magie, selbst nach all der Zeit!" Wenn Komponenten deiner geliebten Sneaker sich langsam lösen, schnapp dir ruhig ein wenig Klebstoff. Schau aber zuvor den Clip oben an mit Tipps zu allem, was repariert werden kann, wie du den Klebstoff anwendest und sogar einem Rezept, um eigenen Klebstoff zu Hause zu machen.

Fun Fact: Klebstoff aus Mehl, wie oben gezeigt, werden seit der Antike (seit tausenden Jahren) in verschiedenen Künsten wie Buchbindung, Découpage und mehr verwendet.

Bonuspunkte: Gibt es hochwertigere Klebstoffe? Natürlich. Und Chemiker:innen bei Nike entwickeln andauernd bessere. Aber selbst Industriekleber kann über die Jahre an Halt verlieren. Zu viel Feuchtigkeit oder Wärme kann den Prozess beschleunigen, versuche also beides zu meiden. Und wenn deine Schuhe komplett durch sind, kannst du sie immer in Nike Stores recyceln.

Lerne die Sneaker-Expertinnen kennen: Aja und Indah

Du hast ihre Tipps oben gehört – lerne nun deine Gastgeberinnen für diese Ausgabe von "Hands On" kennen.

Mache deine alten Sneaker länger haltbar mit natürlichen Inhaltsstoffen

Aja, Schuhdesignspezialistin, Blue Ribbon Studio @ Nike

Was ist das Blue Ribbon Studio?
"BRS ist der zentrale Knotenpunkt von Kultur, Kreativität und Community in Sachen Design bei Nike. Wir sind das Epizentrum von Designkreativität bei Nike. Es ist ein Ort, an dem Designer:innen spielen können."

Erzähl uns von deinem Job.
"Als BRS-Schuhdesignspezialistin unterstütze ich andere Designer:innen. Ich beteilige mich mit verschiedenen Aromen und Materialien und Formen am kreativen Prozess. Ich sehe mich als Milch in der Müslischüssel. Milchfreie Hafermilch natürlich."

Was brachte dich an diesen Punkt?
"Ich habe Architektur studiert und vor etwa drei Jahren zuerst bei Nike als 3D-Schuhdesignerin gearbeitet."

Welche persönlichen Merkmale bringst du bei der Arbeit und im Leben ein?
"Ich erforsche und lasse mich gerne auf Dinge ein! Ich bin immer neugierig, ich liebe es, neue Dinge zu lernen, und ich versuche, Leichtigkeit bei allem einfließen zu lassen."

Mache deine alten Sneaker länger haltbar mit natürlichen Inhaltsstoffen

Wann begann deine Liebe für Sneaker?
"Ich trug die Air Jordan 4 Retro 'Mars' 2006 in der 7. Klasse beim Basketballspielen. Mit diesem ersten Paar änderte sich etwas und es wurde immer besser."

Welche Sneaker haben dir in der letzten Zeit am besten gefallen?
Air Jordan 1 "Not For Resale": "Die 'Please Crease'-Botschaft an den Zehen ist so gut – sie entspricht genau der Kultur von Schuhen."

ISPA Flow: "Diese haben ein wirklich wunderschönes durchsichtiges Obermaterial. Es macht Spaß, in ihnen zu gehen; eine ganz andere Erfahrung."

Blazer Jumbo: "Die sind sehr durchdacht. Ich dachte, 'Genau so macht man einen Klassiker besser.'"

Mache deine alten Sneaker länger haltbar mit natürlichen Inhaltsstoffen

Indah, Materialdesignerin, Kinderschuhe @ Nike

Erzähl uns von deinem Job.
"In meiner Rolle sorge ich dafür, Kundenbedürfnisse zu verstehen, um Produkte zu erschaffen, die begehrt sind – Probleme zu lösen, indem ich Kreativität, Nachhaltigkeit und einen Kreislauf bei den Materialien einsetze."

Wann begann deine Liebe für Sneaker?
"Meine Verbindung zu Sneakern besteht darin, die Zeit mit meiner Familie zu genießen. Als ich 2005 von Indonesien nach Los Angeles zog, sprach ich kein Englisch und meine Cousins sprachen kein Indonesisch, aber irgendwie entstand eine Verbindung über Sneaker. Sie nahmen mich zum Zelten für Neuveröffentlichungen mit und ich lernte neue Freund:innen beim Warten in der Schlange kennen. Die ganze Community gibt mir das Gefühl, willkommen zu sein."

Welche persönlichen Merkmale bringst du bei der Arbeit und im Leben ein?
"Ich bin unkompliziert, kontaktfreudig, ein Steinbock. Ich probiere gerne neues Essen aus, erkunde neue Vintage-Geschäfte, Secondhandläden usw. Deshalb müssen meine Schuhe bequem sein, denn ich bin immer unterwegs!"

Mache deine alten Sneaker länger haltbar mit natürlichen Inhaltsstoffen

Welche Sneaker haben dir in der letzten Zeit am besten gefallen?
Air Jordan 4 x Off White: "Der bedeutet mir sehr viel, da er für Frauen ist. Je ausgetragener er wird, desto besser – in meinem Team sprechen wir ständig darüber, Materialien zu finden, die besser aussehen, wenn sie altern."

Air Jordan 1 Mid Fearless "Moledy Ehsani": "Ein Freund schenkte mir dieses Paar. Viele Leute reden schlecht über Mids, aber für mich sind sie sehr bequem und gehören zu meinen Lieblingsschuhen. Sie wurden von Frauen entworfen, das Storytelling, die Farbgebung sind verrückt."

Air Jordan 3 "A Ma Maniére": "Ein weiterer Schuh für Frauen, den ich lange suchte und schließlich bekam. Ich liebe das Premium-Material, das gesteppte Futter (so bequem), das Wildleder, die Schnürsenkelspitzen mit der Aufschrift 'work harder'."

Mache deine alten Sneaker länger haltbar mit natürlichen Inhaltsstoffen

Aja, Schuhdesignspezialistin, Blue Ribbon Studio @ Nike

Was ist das Blue Ribbon Studio?
"BRS ist der zentrale Knotenpunkt von Kultur, Kreativität und Community in Sachen Design bei Nike. Wir sind das Epizentrum von Designkreativität bei Nike. Es ist ein Ort, an dem Designer:innen spielen können."

Erzähl uns von deinem Job.
"Als BRS-Schuhdesignspezialistin unterstütze ich andere Designer:innen. Ich beteilige mich mit verschiedenen Aromen und Materialien und Formen am kreativen Prozess. Ich sehe mich als Milch in der Müslischüssel. Milchfreie Hafermilch natürlich."

Was brachte dich an diesen Punkt?
"Ich habe Architektur studiert und vor etwa drei Jahren zuerst bei Nike als 3D-Schuhdesignerin gearbeitet."

Welche persönlichen Merkmale bringst du bei der Arbeit und im Leben ein?
"Ich erforsche und lasse mich gerne auf Dinge ein! Ich bin immer neugierig, ich liebe es, neue Dinge zu lernen, und ich versuche, Leichtigkeit bei allem einfließen zu lassen."

Indah, Materialdesignerin, Kinderschuhe @ Nike

Erzähl uns von deinem Job.
"In meiner Rolle sorge ich dafür, Kundenbedürfnisse zu verstehen, um Produkte zu erschaffen, die begehrt sind – Probleme zu lösen, indem ich Kreativität, Nachhaltigkeit und einen Kreislauf bei den Materialien einsetze."

Wann begann deine Liebe für Sneaker?
"Meine Verbindung zu Sneakern besteht darin, die Zeit mit meiner Familie zu genießen. Als ich 2005 von Indonesien nach Los Angeles zog, sprach ich kein Englisch und meine Cousins sprachen kein Indonesisch, aber irgendwie entstand eine Verbindung über Sneaker. Sie nahmen mich zum Zelten für Neuveröffentlichungen mit und ich lernte neue Freund:innen beim Warten in der Schlange kennen. Die ganze Community gibt mir das Gefühl, willkommen zu sein."

Welche persönlichen Merkmale bringst du bei der Arbeit und im Leben ein?
"Ich bin unkompliziert, kontaktfreudig, ein Steinbock. Ich probiere gerne neues Essen aus, erkunde neue Vintage-Geschäfte, Secondhandläden usw. Deshalb müssen meine Schuhe bequem sein, denn ich bin immer unterwegs!"

Mache deine alten Sneaker länger haltbar mit natürlichen Inhaltsstoffen
Mache deine alten Sneaker länger haltbar mit natürlichen Inhaltsstoffen

Wann begann deine Liebe für Sneaker?
"Ich trug die Air Jordan 4 Retro 'Mars' 2006 in der 7. Klasse beim Basketballspielen. Mit diesem ersten Paar änderte sich etwas und es wurde immer besser."

Welche Sneaker haben dir in der letzten Zeit am besten gefallen?
Air Jordan 1 "Not For Resale": "Die 'Please Crease'-Botschaft an den Zehen ist so gut – sie entspricht genau der Kultur von Schuhen."

ISPA Flow: "Diese haben ein wirklich wunderschönes durchsichtiges Obermaterial. Es macht Spaß, in ihnen zu gehen; eine ganz andere Erfahrung."

Blazer Jumbo: "Die sind sehr durchdacht. Ich dachte, 'Genau so macht man einen Klassiker besser.'"

Welche Sneaker haben dir in der letzten Zeit am besten gefallen?
Air Jordan 4 x Off White: "Der bedeutet mir sehr viel, da er für Frauen ist. Je ausgetragener er wird, desto besser – in meinem Team sprechen wir ständig darüber, Materialien zu finden, die besser aussehen, wenn sie altern."

Air Jordan 1 Mid Fearless "Moledy Ehsani": "Ein Freund schenkte mir dieses Paar. Viele Leute reden schlecht über Mids, aber für mich sind sie sehr bequem und gehören zu meinen Lieblingsschuhen. Sie wurden von Frauen entworfen, das Storytelling, die Farbgebung sind verrückt."

Air Jordan 3 "A Ma Maniére": "Ein weiterer Schuh für Frauen, den ich lange suchte und schließlich bekam. Ich liebe das Premium-Material, das gesteppte Futter (so bequem), das Wildleder, die Schnürsenkelspitzen mit der Aufschrift 'work harder'."

Präsentiert von Move to Zero: Das Ziel von Nike, den CO2-Ausstoß und den Abfall auf null zu reduzieren, um die Zukunft des Sports zu sichern.

Filme: Ariel Fisher
Text: Gail Dorwin

Verwandte Storys

Grundlagen des Designs von nachhaltigen Schuhen

Innovation

Nachhaltiges Schuhdesign 101

So reinigst du deine Laufschue richtig — und reduzierst dabei die Auswirkungen auf die Umwelt

Innovation

So reinigst du deine Laufschuhe und schonst die Umwelt

Hands on: Biomaterial selbst herstellen

Innovation

Biomaterial selbst herstellen und mit natürlichen Lebensmitteln die Zukunft gestalten

12 Tipps, damit deine Laufschuhe länger halten

Innovation

Maximale Power: 12 einfache Methoden, damit deine Laufschuhe länger halten

Die Rücknahmelogistik-Mission von Nike zum Retten von Millionen von Schuhen

Innovation

Nike Refurbished: Wie Millionen von Schuhen durch unsere Rücknahmelogistik eine zweite Chance...