SNEAKRS

....
BEHIND THE DESIGN

HINTER DEN KULISSEN

ZOOM KOBE ICON
Für Kobe Bryant ruft der Rückblick auf seine legendäre Karriere eine Menge unterschiedlicher Gefühle hervor. Die Erinnerung an seine frühen Tage hat Kobe über seine Einflüsse nachdenken lassen, auch über die Sportler, die ihm bei der Entwicklung seines Spiels und seiner unermüdlichen Arbeitsmoral geholfen haben. Die Gelegenheit, sich auf diese Weise zu erinnern, hat Bryant daran zurückdenken lassen, wie er mit Legenden wie Charles Barkley, Gary Payton und Penny Hardaway gespielt hat.
Hinter den Kulissen: Nike Zoom Kobe Icon
Die Schuhe von Penny, Charles und Payton, die Kobe als diejenigen anerkennt, die ihm bei der Perfektionierung seines Spiels halfen, haben ebenfalls anhaltenden Eindruck bei ihm hinterlassen. Die Erinnerung an den Air Up von Penny, den The Glove von GP und an Chucks CB34 Max ist immer noch lebendig und führte zu einer einzigartigen Idee, die bei der Anfertigung seines letzten Sneakers in die Praxis umgesetzt wurde.
Hinter den Kulissen: Nike Zoom Kobe Icon
Nachdem die Idee geboren und die Zielrichtung von Kobe vorgegeben war, begann Petrenka gemeinsam mit seinen Designerkollegen zu recherchieren, wie die drei kultigen Styles über dem Grunddesign des Zoom Kobe VI zu einem ausgefeilten, Lifestyle-orientierten und ansprechenden Gesamtbild vereinigt werden könnten.
Hinter den Kulissen: Nike Zoom Kobe Icon
"Anstatt in Klein-Klein zu machen", sagt e, "wollten wir die Geschichte lieber durch Lagen erzählen. Deshalb wird der Schuh zuerst als 'The Glove' wahrgenommen, weil er ummantelt ist. Wenn man dann aber das Jacquard-Muster in der Gold-Edition näher anschaut, sieht man einiges von der aggressiven Linienführung des Air Up. Wenn man 'The Glove' abschält, bleibt der Look des CB34 Max."
Hinter den Kulissen: Nike Zoom Kobe Icon
Das Geschichtenerzählen beim Zoom Kobe Icon erstreckt sich weit über das physische Design hinaus. Neben den Legenden, von denen Bryant inspiriert wurde, werden einige der wichtigsten Karrierestationen Kobes durch einen einzigartigen Satz von Hieroglyphen gefeiert. "Grafisch wollten wir ein System verwenden, das aufbauend auf echten, tatsächlich vorhandenen Hieroglyphen ein paar von uns selbst erschaffene neue hinzufügt, um die Kobe-Geschichte anhand bestimmter Stationen seines Lebens zu erzählen", verrät Farb- und Grafikdesigner Devon McKinney.
Hinter den Kulissen: Nike Zoom Kobe Icon

Wenn man den Schuh betrachtet, gibt es zwei unterschiedliche Sätze von Hieroglyphen, die Geschichten erzählen. Nach McKinneys Worten "repräsentieren die Symbole auf der Innenzunge jeweils einen der drei Sportler, die die Inspiration für den Schuh geliefert haben. Da ist zum einen Penny mit der Lil Penny-Hieroglyphe und dann sind da seine Initialen AP. Dann gibt es da die Hand, die für 'The Glove' steht, den Spitznamen von Gary Payton. Und schließlich wird der letzte, nämlich Barkley, von einer Hieroglyphe repräsentiert, die einen Drachen darstellt. Gehen wir weiter zum Kragenfutter: Dort sind besondere Hieroglyphen zu finden, die wesentliche Momente in Bryants Karriere hervorheben, zum Beispiel sein 81-Punkte-Spiel und seine fünf Meisterschaftsringe."
Hinter den Kulissen: Nike Zoom Kobe Icon
Zum Schluss beschreibt Petrenka den mit kultigen Wurzeln versehenen Style am besten. "Es war nicht nur die Tatsache, dass diese drei Schuhe zu seinen Lieblingsschuhen gehörten, während er sein Spiel perfektionierte und sich im Basketball einen Namen machte. Es waren vielmehr diese drei Spieler, die Einfluss auf seinen Spielstil hatten und eine entscheidende Rolle dabei spielten, dass er die Spielerlegende wurde, die er heute ist."
Hinter den Kulissen: Nike Zoom Kobe Icon