SNEAKRS

....
  • Hilfe

ÜBER DAS DESIGN

NIKE PG 2.5 x PLAYSTATION

Als die erste PlayStation erschien, veränderte sie die Welt der Videospiele für immer – vor allem durch ihre ikonischen Spiele, die in Echtzeit gerenderte Grafik sowie die Verwendung des CD-ROM-Formats. Ganz ähnlich prägen seit damals auch Performance-Basketballschuhe wie der Nike Blazer und Air Force 1 das Zeitgeschehen durch innovative Designs, die bis heute in Form verschiedener Modelle und Signature-Reihen fortbestehen.
Der Nike PG 1 wurde als einer dieser Schuhe zu Ehren des vielseitigen Spiels von Paul George entwickelt. Das Modell, das im Jahr 2017 erschien, zeigte auf der Einlegesohle ein Videospiel-Rendering von George. Anfang 2018 brachten George und Nike Basketball gemeinsam mit PlayStation seinen nächsten Signature-Schuh heraus – den vom DualShock4 Controller der PS4 inspirierten PG 2 x PlayStation. Der PG 2.5 präsentiert sich jetzt als neuestes Modell im klassischen Look der PlayStation mit dem genauen Grauton der ursprünglichen Konsole und dem klassischen vierfarbigen PlayStation Logo auf der Zunge.

Bei den Zusammenarbeiten zwischen Nike Basketball und PlayStation waren farbliche Abstimmungen stets essentiell. Beim PG 2.5 x PlayStation entwickelten die Designer sieben Entwürfe, um die Farben genau abzustimmen, einschließlich der Swooshes in Gelb, Grün, Blau und Rot.

Ganz wie beim PG 2 x PlayStation platzierten die Designer von Nike Basketball die ikonischen PlayStation-Symbole an der Seite des Schuhs und verwendeten eine umgekehrte Variante der ursprünglichen beleuchten Zunge. In Einklang mit dem PlayStation-Design von damals einigten sich die beiden Teams auf einen klaren und einfachen Look für den Schuh.

Wenn Paul George einmal nicht Basketball spielt, ist es gut möglich, dass er gerade auf seiner PlayStation ein Videospiel spielt, normalerweise drei bis fünf Stunden pro Tag. Der PG 2.5 x PlayStation kommt passend zur PlayStation Classic, die am 3. Dezember erscheint.