SNEAKRS

....

HINTER DEN KULISSEN

AIR MAX 1 ULTRA FLYKNIT
1987 gelang es Nike, die Welt der Laufschuhe mit der Einführung des Air Max 1 für immer zu verändern. Der legendäre Laufschuh verschaffte sich dank der völlig neuartigen, sichtbaren Nike Air-Dämpfung augenblicklich einen festen Platz in der Geschichte. Seit damals dient das klassische Obermaterial des Air Max 1 immer wieder als Stoffvorlage für innovatives Design. Jetzt, beinahe drei Jahrzehnte später, erscheint der Sneaker, mit dem damals alles begann, im neuen Gewand der Nike Flyknit-Konstruktion. Für den vom Schuhdesigner Ben Yun ins Leben gerufenen Air Max 1 Ultra Flyknit und seinen neuesten Evolutionssprung war mehr notwendig als eine einfache Neuausführung des Obermaterials als Strickkonstruktion. Damit das Design Wirklichkeit werden konnte, musste sich Yun ganz exakt auf die Details konzentrieren und sein feines Gespür für Innovationen einsetzen.
Damit der Air Max 1 Ultra Flyknit Wirklichkeit werden konnte, musste zunächst ein Strickmuster angelegt werden, das für das einzigartige Design des Obermaterials des Originals funktionierte. "Das Wichtigste war, die ursprünglichen Linien des Designs des Air Max 1 einzufangen", verrät Yun. Da die Nike Flyknit-Technologie ein derart besonders Konstruktionsverfahren erfordert, war es keineswegs leicht, die Linien des Designs des ursprünglichen Modells aufzunehmen. Das Projekt begann damit, dass Yun versuchte, ein Nike Flyknit-Muster festzulegen, in dem der Geist des Air Max 1 zum Ausdruck kam. Am Anfang des Designprozesses stand ein vollständig gestricktes Muster mit einem verpixelten Schlammschutz.
Während das wieder aufgenommene verpixelte Element die Idee einer Verbindung von ursprünglichem Design und innovativer Weiterentwicklung unterstrich, hatte das Team das Gefühl, sich den ursprünglichen Designlinien des Air Max 1 weiter annähern und den Entwurf gleichzeitig weiter verfeinern zu können. Mit dem Ziel, die Gestaltung genauer dem ersten Modell der Designikone anzunähern, wurde der Prozess mit einem gestrickten Obermaterial und einem Hyperfuse-Schlammschutz fortgesetzt. "Wir mussten Hyperfuse verwenden, um diese besondere Linie zu erreichen … die klassischste Linie des Air Max 1", so Yun. Mit dem zusätzlichen Hyperfuse-Überzug wurde ein Plus an Halt und Stabilität wie auch die ideale Designlinie erreicht.
Das Design des leichten Obermaterials, für das dieser Schuh steht, wird beim Air Max 1 Ultra Flyknit durch eine moderne Konzeption der Nike Air-Technologie ergänzt, dem ersten sichtbaren Dämpfungssystem der Geschichte. "Ich wurde durch die Idee inspiriert, die ursprüngliche Technologie weiterzuentwickeln, sie flexibler und leichter zu gestalten und zudem alle Materialien herauszunehmen, die nicht notwendig waren", erläuterte Yun. "Im Wesentlichen haben wir alle Gummielemente entfernt und die Luftkammern weiter freigelegt." Im Bereich der Sohle wurden wiederum ein Minimum an Gummi und die Nike Ultra-Technologie eingesetzt, sodass das Gewicht reduziert und die maximale Flexibilität gewährleistet werden konnte.
Durch das neue Nike Flyknit-Obermaterial wird der Air Max 1 energetisiert wie niemals zuvor; ein Komplettpaket ermöglichte die Weiterentwicklung des Meisterstücks von Tinker Hatfield aus dem Jahr 1987. Die Vorteile der Nike Flyknit- und der Ultra-Technologie schaffen die perfekte Harmonie und garantieren so, dass der Klassiker bereit ist für eine weitere Ära der Innovation des Air Max 1.