Coaching und Ernährung

Mehr Durchhaltevermögen durch Self-Care

Von Nike Training

Mehr Durchhaltevermögen durch Self-Care

Bevor du dich gut um andere kümmern kannst, musst du dich zuerst gut um dich selbst kümmern.

Wichtiger Punkt: Self-Care, also die Selbstfürsorge und das Achtgeben auf sich selbst, ist nicht egoistisch! Wenn du dir Zeit für dich selbst nimmst – und dazu gehört unbedingt auch Zeit für sportliche Aktivitäten –, bist du wirklich in der Lage, dich auch um andere Menschen zu kümmern – um die Kollegen, deine Familie und Freunde. Wenn du deine eigenen Bedürfnisse vernachlässigst und nicht gut auf dich Acht gibst, fühlst du dich schnell ausgelaugt und bist nicht in der Lage, dich voll und ganz um die Menschen in deinem Leben und um deine Aufgaben zu kümmern. Auf lange Sicht ist Self-Care also selbstlos statt egoistisch.

"Es mag logisch erscheinen, aber um Stärke und Durchhaltevermögen zu entwickeln, die dir helfen, Schwierigkeiten im Training und im Leben erfolgreich zu meistern, ist es hilfreich, wenn du diese Schwierigkeiten voller Power angehen kannst."

Nike Training

"Am besten lässt sich das anhand des folgenden Beispiels verdeutlichen: Die Sicherheitsanweisungen im Flugzeug geben immer vor, im Notfall zuerst die eigene Sauerstoffmaske aufzusetzen, bevor man anderen hilft", erklärt Angela Duckworth, Professorin an der Universität von Pennsylvania und Autorin des Buchs "GRIT – Die neue Formel zum Erfolg: Mit Begeisterung und Ausdauer ans Ziel". "Bevor du für andere Menschen da sein kannst, musst du dich um dich selbst gekümmert haben: durch Bewegung, Schlaf, Yoga, was immer dir gut tut. Es mag logisch erscheinen, aber um Stärke und Durchhaltevermögen zu entwickeln, die dir helfen, Schwierigkeiten im Training und im Leben erfolgreich zu meistern, ist es hilfreich, wenn du diese Schwierigkeiten voller Power angehen kannst.

"Ich bin zu beschäftigt" – so lautet die häufigste Ausrede dafür, dass wir uns für uns selbst keine Zeit nehmen. Was sagt Fußballstar Julie Ertz dazu, die mit dem aktuell international führenden Frauen-Nationalteam der USA an den Olympischen Spielen teilnahm? Sie steht besonders früh auf, um sich jeden Morgen vor ihrem harten Training Zeit für sich zu nehmen. "Ich bin von Natur aus eine Frühaufsteherin und liebe es, in Ruhe meinen Kaffee zu trinken, joggen zu gehen und dann zu lesen. Diese Zeit am Morgen gehört ganz mir", erzählt sie. "Ich brauche ungestörte Zeit für mich, um mich mental positiv einzustimmen. Es hilft mir, mich zu motivieren und festzumachen, wo ich aktuell stehe und wo ich hin will."

Du meinst, der volle Zeitplan einer Profi-Fußballerin sei schon Herausforderung genug? Doch Julie Ertz reserviert nicht nur morgens Zeit für sich, sondern auch noch zwischendurch. Dann geht sie schwimmen, macht leichtes Yoga, geht früh zu Bett, um ihre neun Stunden Schlaf zu bekommen, meditiert und gönnt sich regelmäßige Massagen. "Die Massage ist wirklich entspannend, nicht nur für meine Muskeln – sie tut auch mental enorm gut", so Julie. Die Zeit, die sie für sich aufbringt, ist ebenso wichtig wie die Zeit auf dem Trainingsplatz – sie trägt dazu bei, dass sie dort ihr Bestes geben kann.

Das Beispiel von Julie zeigt, dass Self-Care nicht egoistisch, sondern vielmehr uneigennützig ist und einen tieferen Sinn erfüllt. Probier es selbst aus: Plane mehr Zeit für das ein, was dir gut tut, aus dem du Kraft ziehst – und beobachte dann, ob sich dadurch dein Training, deine Arbeit und deine Beziehungen verbessern, weil du dir die Zeit genommen hast, zuerst deine eigene Sauerstoffmaske aufzusetzen. Und vielleicht kannst du ja sogar weitere kleine Veränderungen an deinem Alltag vornehmen und noch etwas mehr Zeit für dich reservieren – trotz aller Hektik.

Mach es zur Gewohnheit: Versuche, einen kleinen Moment der Selbstfürsorge mit etwas zu verknüpfen, das du jeden Tag machst. Atme zum Beispiel an jeder roten Ampel tief ein und aus oder konzentrier dich beim Frühstück auf das, was du an dem Tag erreichen willst, statt durch die sozialen Medien zu surfen. Gratulier dir jedes Mal, wenn du dir einen Augenblick Zeit für dich nimmst, um neue Kräfte zu sammeln – damit machst du nämlich das Beste für die Menschen in deinem Leben.

Mehr Durchhaltevermögen durch Self-Care

Werde Teil des Nike Training Club

Unsere Weltklasse-Experten und Trainer helfen dir, aktiv und gesund zu bleiben.

Mehr Durchhaltevermögen durch Self-Care

Werde Teil des Nike Training Club

Unsere Weltklasse-Experten und Trainer helfen dir, aktiv und gesund zu bleiben.

Verwandte Storys

Der richtige Umgang mit Rückschlägen beim Laufen

Coaching

Der richtige Umgang mit Rückschlägen beim Laufen

Laufen auf dem Laufband muss nicht langweilig sein

Coaching

Mehr Spaß auf dem Laufband

Einen besseren Marathon laufen

Coaching

Wie du ein besserer Marathonläufer wirst

Werde ein besserer Läufer, auch ohne zu laufen

Coaching

Alternativen, wenn du nicht laufen kannst