Die besten Laufhosen von Nike

Einkaufs-Guide

Wenn eng anliegende Leggings oder Tights nicht so ganz dein Fall sind, versuch bei deinem nächsten Workout einmal lockere, leichte Laufhosen.

Letzte Aktualisierung: April 26, 2022
4 Min. Lesezeit
Die besten Laufhosen von Nike

Eine gut abgestimmte Laufbekleidung macht dich für jeden Lauf bereit, egal, wie die Bedingungen auch sein mögen. Wenn es um Hosen geht, kann ein Paar Lauf-Leggings eine gute Wahl sein. Wenn dir das enge Gefühl aber nicht gefällt oder du deine Laufbekleidung abwechslungsreicher gestalten möchtest, probiere eine atmungsaktive, leichte Laufhose aus.

Darauf solltest du bei Laufhosen achten

Dir wird auffallen, dass die für das Laufen entworfenen Hosen mehrere Leistungsvorteile und Funktionen aufweisen, darunter:

  1. Leichtes, schweißableitendes Material
    Hochwertige Funktionsstoffe wie Nike Dri-FIT helfen beim Ableiten von Schweiß von der Haut für schnellere Verdunstung und helfen dabei, bei einem schweißtreibenden Lauf angenehm trocken zu bleiben. Sie sind zudem leicht und elastisch und sorgen dafür, dass deine Bewegungen frei sind und deine Schritte durch nichts behindert werden.
  2. Reflektierend
    Für Läufe im Dunkeln oder am frühen Morgen solltest du auf reflektierende Funktionen auf deiner Laufbekleidung vertrauen, um für Auto- und Radfahrer:innen auf der Straße sichtbar zu sein. Schau dir die reflektierende Laufausrüstung von Nike an, um dein Outfit zu ergänzen – Hosen inklusive.
  3. Wasserfest
    Wenn du dich beim Training nicht von Regen abschrecken lassen willst, brauchst du Ausrüstung, die dich davor schützt, bei einem Regenlauf klatschnass zu werden. Die wasserfesten Laufhosen von Nike halten dich trocken und schützen dich gleichzeitig vor Wind. Kombiniere sie mit den richtigen wasserfesten Laufschuhen und das Wetter kann dir nichts anhaben.

    VERWANDT: Wasserdichte Laufausrüstung für Läufe an Regentagen
  4. Maßgeschneiderte Passform
    Ein gut passendes Paar Laufhosen hat ein schlankes Design und eine maßgeschneiderte Passform, damit zusätzlicher Stoff dich nicht einschränkt oder an deiner Haut reibt. Halt nach Hosen mit einem elastischen Bund mit niedrigem Profil und einem Kordelzug Ausschau, damit du die Passform anpassen kannst.
  5. Taschen
    Wenn du wichtige Dinge nicht in der Hand oder in einer Gürteltasche tragen möchtest, wähle eine Laufhose mit Taschen, um dein Handy und andere kleine Dinge mitzunehmen. Einige Styles haben Drop-in-Taschen und andere Reißverschlusstaschen, damit du alles richtig sicher aufbewahren kannst.

Tipp: Wenn dir der CO2-Fußabdruck beim Einkaufen besonders wichtig ist, wähle eine Laufhose aus nachhaltigen Materialien.

Was ist die ideale Passform für Laufhosen?

Laufhosen fühlen sich luftiger an und haben mehr Spielraum als Leggings. Wenn deine Laufhose an deiner Haut reibt oder deine Bewegungen einschränkt, ist sie wahrscheinlich zu klein. Die Laufhose sollte aber auch nicht so weit sein, dass sie sich sperrig anfühlt oder beim Bewegen runterrutscht. Nike bietet sowohl Laufhosen mit schmaler Passform als auch welche in Standardpassform für Damen und Herren, sodass du die bequemste Wahl treffen kannst.

Die besten Laufhosen von Nike

1. Optimal, um kühl und trocken zu bleiben: Nike Dri-FIT Hosen

Im Gegensatz zu Baumwoll- oder Fleece-Jogginghosen wurden Nike Dri-FIT Laufhosen entworfen, um dich bei anstrengenden und schweißtreibenden Läufen trocken zu halten. Die mit einem innovativen Polyester-Mikrofasermaterial gefertigten Dri-FIT Hosen leiten Feuchtigkeit von der Haut ab und verteilen sie außen auf dem Material, damit sie schnell verdunsten kann.

2. Optimal, um nicht zu frieren: Nike Storm-FIT und Therma-FIT Hosen

Wenn es kalt wird, wähle eine Nike Therma-FIT Laufhose. Sie halten dich warm, ohne dass du überhitzt oder zu viel Gewicht an dir trägst. Das doppelt gebürstete Mikrofaser-Fleece schließt die natürliche Körperwärme ein, dennoch sorgt es für ein leichtes und angenehmes Gefühl. Wenn du starken Schnee oder Regen erwartest, wähle eine Nike Storm-FIT Laufhose, die Wasser und Wind abweist. Viele der Laufhosen für kaltes Wetter von Nike sind dafür gedacht, in Schichten getragen zu werden: mit Reißverschlüssen zum leichten Ausziehen, damit du sie beim Warm-up tragen und ablegen kannst, wenn du aufdrehst.

Häufig gestellte Fragen

Welches Material ist das beste für Laufhosen?

Die besten Laufhosenmaterialien sind atmungsaktiv, leicht, elastisch und schweißableitend. Viele Laufhosen sind aus Nylon, Polyester, Elastan oder einer Mischung dieser Materialien gefertigt. Der Nike Dri-FIT-Stoff eignet sich ideal für Laufhosen, da er für die Bewegung mit Feuchtigkeitskontrolle entworfen wurde.

Was solltest du für einen 5K tragen?

Wenn du bei kaltem Wetter trainierst, trägst du am besten vor und nach dem Laufen eine Laufhose, selbst wenn du für den Lauf nur Shorts trägst. Unter den oberen Schichten ziehst du am besten ein leichtes, langärmliges Laufoberteil mit einer Laufhose deiner Wahl an – Shorts, Hose oder Leggings. Für einen Lauf bei wärmerem Wetter wählst du am besten Laufshorts aus atmungsaktivem, schweißableitendem Material. Kombiniere deine Laufhose mit einem Nike Dri-FIT Trainings-Tanktop oder -T-Shirt und einem Paar Straßenlaufschuhe von Nike.

Text: Lindsay Frankel

Verwandte Storys

Richtige Kleidung und passende Schuhe für das Rennen

Einkaufs-Guide

So wählst du die richtige Kleidung und die richtigen Schuhe am Race Day

Die besten Sonnenbrillen zum Laufen von Nike

Einkaufs-Guide

Die besten Sonnenbrillen zum Laufen von Nike

Die 11 besten Nike Geschenkideen für Läufer:innen

Einkaufs-Guide

11 Geschenkideen für Läufer:innen

Was ist Pronation — und was sind die besten Nike Schuhe für Plattfüße?

Einkaufs-Guide

Was ist Pronation — und was sind die besten Nike Laufschuhe für Plattfüße?

Die besten Nike Running Trinkgürtel und Trinkwesten

Einkaufs-Guide

So nimmst du vor einem Lauf Flüssigkeit auf