....
In Alex Morgan's Own Words

Alex Morgan erzählt: "Ich blicke in die Zukunft"

"Kurz bevor die Nationalhymne gespielt wird, schweifen meine Gedanken ab. Wenn ich mir die Kinder ansehe, die die Flagge tragen – ganz besonders die Mädchen –, kommt es mir vor, als würde ich in die Zukunft blicken.

Ich frage mich, ob eines dieser Mädchen vielleicht einer unserer kommenden Fußballstars wird, einer von denen, die die nächste Generation von Mädchen inspirieren werden. Der Anblick dieser Mädchen weckt vertraute Erinnerungen. Ich sehe mich selbst als siebenjähriges Mädchen, wie ich mir im Home Office meiner Mutter den Block mit den gelben Haftnotizen nehme und etwas aufschreibe. Eine kleine Nachricht, die mein ganzes Leben verändern wird.

Bis heute weiß ich nicht, wie ich darauf kam.

In Alex Morgan's Own Words

Ich hatte noch nie ein Frauenfußballspiel im Fernsehen gesehen und wusste nicht, dass es eine Profiliga gibt. Ich wusste nicht einmal, dass man Frauenfußball auch nicht nur so zum Spaß spielen kann. Eines Tages ging ich mit meiner älteren Schwester ins Büro unserer Mutter. Meine Schwester fand den gelben Block und schrieb eine Nachricht an Mama, was sie einmal werden wollte: Model. Und so dachte ich mir: OK, ich werde auch eine Nachricht schreiben und sie dort hinkleben, wo Mama sie sieht. Ich nahm den Block, schnappte mir einen Stift und schrieb meinen Traum auf.

"Wenn ich groß bin, möchte ich Profi-Fußballspielerin werden. Deine Alex."

In Alex Morgan's Own Words

Meine Mutter hat diesen Zettel übrigens immer noch.

Zur Vorbereitung auf diesen Sommer war es echt cool, dass wir 2015 so eine große Aufmerksamkeit hatten. Zu hören, dass es bei unserem Spiel so viele männliche und weibliche Zuseher wie nie zuvor in den USA gab, war wirklich überwältigend. Dass so viele Menschen darüber überrascht waren, war auch ziemlich interessant. Daher denke ich, dass uns besondere sechs Monate bevorstehen.

Ich hoffe, dass all das dazu führen wird, dass sich die Frauen gegenseitig aufbauen und unseren Kampf fortsetzen. Ich hoffe, dass die Mädchen, die die Flagge tragen, beim nächsten Mal, wenn wir die Nationalhymne singen, auf uns zurückblicken, Mut fassen und sich von dem inspirieren lassen, was wir tun. Und wer weiß … Vielleicht schreibt eine von ihnen später ihrer Mutter ebenfalls eine kleine Nachricht."

In Alex Morgan's Own Words

Träume mit uns

Träume mit Alex und dem gesamten amerikanischen Frauen-Nationalteam und hol dir ihre neueste Bekleidung und Ausrüstung für das größte Fußballereignis dieses Sommers.